Die tägliche Dosis Fernsehen

17. Oktober 2008 § Hinterlasse einen Kommentar

Ein Tagesablauf, der mehr oder weniger gleiche Stationen jeden Tag aufs Neue abläuft, führt relativ schnell dazu dass man erkennt, wie viele Menschen ihre Tagesabläufe in Schnittmengen mit einem selber organisiert haben, und wenn diese Schnittmenge auch nur aus ein paar Sekunden beim Umsteigen zwischen den Zügen oder beim Durchqueren einer Unterführung besteht. Die Menschen in dieser Schnittmenge werden vertraut: z. B. der lange Mann, die Frau mit dem Samthut oder der fernsehenschauende Opa. Der Weg mit dem Fahrrad zum Bahnhof führt gegen 07.00 Uhr morgens und 19.25 abends an seinem Fenster vorbei, wo die altmodische und unprätentiöse Glotze den perfekt einsehbaren Platz in der Mitte einer Schrankwand einnimmt. Morgens selten, abends ist sie immer eingeschaltet.

Über ein Jahr war das mit-dem-Fahrrad-vorbeifahren und einen-kurzen-Blick-auf-die-Glotze-werfen Teil des abendlichen Heimwegrituals, am nächsten Morgen habe ich dann diesen blitzartigen Eindruck im Notizbuch festgehalten. Verzögerungen im Betriebsablauf, Personen auf der Fahrbahn und (leider nicht mehr erreichte) Anschlusszüge verschieben den Moment der Vorbeifahrt immer wieder mal um einige oder wenige Minuten. Die Glotze des alten Mannes wurde zum langsamen Stroboskop, das mir die Welt in einer Sekunde pro Tag zeigte: Kommissare beim Ermitteln, Talkshows, die Erde aus dem All, Werbung für Medikamente und Kosmetika, Barack Obama, Irakis beim Drill, Risiken und Nebenwirkungen, Adler, Täler, Sportliche Frauen mit Schokoriegeln, Begegnungen mit Außerirdischen, Revolverhelden, Chinesen und das Wetter.

Was soll ich sagen. Selbst dieses Fernsehprogramm wurde langweilig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Die tägliche Dosis Fernsehen auf Der alte Montagsfisch.

Meta

%d Bloggern gefällt das: